Produkt

Holzkonstruktionen


Bei den Außentüren, Klappläden, Rankhilfen aus Holz wurde im Rahmen der Sanierung immer wieder auf historische Vorbilder zurückgegriffen, um dem Umfeld und somit dem Ort, wo sich das Gebäude bzw. der Planungsbereich befindet, zu entsprechen ("ortstypisch") und der Beliebigkeit entgegenzuwirken.
Beispielsweise der (neu installierte) Klappladen an einem alten Wohnhaus wurde aus einem Eichenholzrahmen mit einer Lochblechfüllung versehen. Hier ist der Lichtschein im Innenraum noch wahrnehmbar, aber es wird wirkungsvoll vor Sonne geschützt.

Materialien sollten wiederkehren - möglichst wenige verschiedene sollten ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis zeigen. Es wurden immer einheimische Hölzer verwendet - der Zaun aus Lärchenholzlatten, der Pavillon aus Robinie usw., die Pergola aus alten Kanthölzern, die ursprünglich Archivregale waren, und „entsorgt“ werden sollten.
 


zurück