Bauen wir Ihre Wünsche?

Auch bei der Planung von Wohnungen, Einfamilienhäusern und der Umnutzung von bestehenden Gebäuden zu Wohnzwecken ist eine nach Geschlechtern  getrennte Betrachtung erforderlich.
Unzufriedenheit über die gebaute Umwelt und die so immer wieder manifestierten gesellschaftlichen Rollenzuweisungen verlangen immer wieder, entsprechend dem Einzelfall, also dem konkreten Bauprojekt, nach Lösungen zu suchen.
Im Allgemeinen ist die Perspektive der Planung und die der Architektin vorgetragenen Wünsche der erwerbstätige also der männliche Alltag.
Ein anderer Blickwinkel von Personen, die beispielsweise mehr der Hausarbeit nach gehen, wurden und werden ausgespart.
Der sogenannte Wohnwert wird immer noch vorwiegend nach dem Erholungs- und Freizeitwert beurteilt. 

Dieser Fragebogen sollte ein erster „Einstieg“ für Architektin und Auftraggeber (Bauherren, Auftraggeberinnen und Familienangehörige) sein, um sich der Problematik des Wohnens auf eine simple, verständliche Art zu nähern, um  so die gröbsten Missverständnisse wenigstens von Anbeginn an auszuräumen. Selbst bei den einfachsten Fragen gibt es immer wieder extrem unterschiedliche Antworten – und Auseinandersetzungen.
 

Produkt

Fragebogen
Download als pdf-Datei




zurück